Seitenübersicht  l  Datenschutz  l  Urheberrecht  l  Impressum
A A A
Startseite Gemeinde Niederwürschnitz
    AKTUELLES
   
  Bürgerinformationen
   
  Notfallrufnummern
   
  Baustellen
   
  Veranstaltungen
   
  Antennengemeinschaft
   
  Gästebuch
   
 
   
   Pegelstand:
 
[ mehr Infos ]
 
Gemeinde Niederwürschnitz
   Gemeinde Niederwürschnitz  |  Startseite  |  Aktuelles  |  Bürgerinformation
« zurück ]  
Bürgerinformationen
 
14.03.2017 Bürgermeister Höfer hat Amt niedergelegt - Neuwahl erforderlich
Der langjährige Niederwürschnitzer Bürgermeister Rolf Höfer hat sein  
Amt aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt. In seiner Sitzung vom  
13.03.2017 hat der Gemeinderat beschlossen, am 18. Juni 2017 die  
Neuwahl des Bürgermeisters durchzuführen. Bis zur Amtseinführung des  
neu gewählten Bürgermeisters werden die Amtsgeschäfte vom  
stellvetretenden Bürgermeister Dr. Uwe Landmann geführt.
21.12.2015 Notbekanntmachung
14.08.2015 Wohnunterkünfte für Asylbewerber gesucht
 

Liebe Einwohner von Niederwürschnitz,

auch unsere Gemeinde ist in die Pflicht genommen, als humanitäre Aufgabe Unterkünfte für Asylbewerber zur Verfügung zu stellen.
Über den Niederwürschnitzer Förderverein für Umweltgestaltung und sozial Betreuung stehen dazu bereits einige Plätze zur Verfügung, deren Anzahl reicht aber nicht aus.
Die Gemeinde selbst besitzt keinen nennenswerten Bestand an eigenen Wohnungen. Daher möchten wir hiermit die Hausbesitzer in Niederwürschnitz bitten, Wohnraum, den sie zur Unterbringung von Asylbewerbern zur Verfügung stellen könnten, der Gemeindeverwaltung zu melden. Der Wohnraum würde dann von einer Firma gegen einen entsprechenden Mietzins angemietet und von dieser Firma auch ausgestattet. Die Verteilung der Asylbewerber erfolgt durch den Landkreis.
Ihre Meldung können Sie schriftlich an die Gemeinde Niederwürschnitz, Stollberger Str. 2 in 09399 Niederwürschnitz richten. Selbstverständlich ist auch eine Meldung per Telefon unter 037296 523-0 oder über das Kontaktformular möglich.
Ich freue mich auf die Unterstützung.

Ihr Bürgermeister Rolf Höfer

 
12.11.2013 Protest gegen die Schließung von Sparkassenfilialen
 
Mit großem Bedauern mussten die Niederwürschnitzer Bürger die Hiobsbotschaft entgegennehmen, dass auch die Niederwürschnitzer Sparkassenfiliale 2014 geschlossen werden soll.
Das ist vor allem deshalb unverständlich, weil dieses Gebäude erst nach der Wende neu gebaut und eine hohe Summe investiert wurde.
Besonders betroffen von dieser Schließung sind unsere älteren Bürger und deshalb hat die Gemeinde Niederwürschnitz in einem Schreiben dem Vorstandsvorsitzenden, Herrn Manz ihre Bedenken mitgeteilt und gleichzeitig angeregt, für den Fall, dass die Schließungsabsichten nicht rückgängig gemacht werden, Räumlichkeiten im Erdgeschoss des Rathauses (so wie früher beim Entstehen der Sparkasse) für die Sparkasse zur Verfügung zu stellen. So wäre es ohne großen Aufwand möglich sowohl Geldautomaten als auch Kontoauszugsdrucker im Rathaus zu installieren und auch die Betreuung der Bürger, entweder durch Mitarbeiter der Sparkasse oder geschulte Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung, zu übernehmen.
Wenn Sie Ihrer Forderung nach Erhalt der Niederwürschnitzer Sparkasse Ausdruck verleihen möchten, können Sie an der Unterschriftenaktion gegen die Schließung der Sparkassenfilialen und SB-Standorte, unterstütz durch ver.di FB 1 Finanzdienstleistungen, Sozialverband VdK Erzgebirge und SPD Kreisverband Erzgebirge, teilnehmen.

Listen, in die Sie sich eintragen können, liegen bis 16.12.2013 im Rathaus Niederwürschnitz zu den Öffnungszeiten aus. Es ist auch möglich, Unterschriftslisten abzuholen und im eigenen Wohnumfeld selbst tätig zu werden.

Rolf Höfer
Bürgermeister
 
22.11.2012 Bekanntmachung zur Absicht der Einziehung gewidmeter Straßenflächen mehr
 
10.04.2012 Carl Colditz hat den diesjährigen Niederwürschnitzer Wettbewerb zur Osterhasenausstellung gewonnen
 
Mit insgesamt über 2000 Besuchern an den Ostertagen war die Ausstellung ein voller Erfolg. Einen besonderen Beitrag dazu leistete der "Keinohrhase Wuschel" aus Niederdorf, der am Wettbewerb um die schönsten Osterhasen allerdings nicht teilnehmen durfte.

Aus den abgegebenen Stimmen der Besucher um die schönste Osterhasenfamilie wurde folgendes Ergebnis ermittelt:

1. Platz     Carl Colditz aus Oelsnitz (102 Stimmen, Käfig 14) - Häsin mit 7 Jungtieren
2. Platz     Christian Voigt aus Niederwürschnitz (70 Stimmen, Käfig 34) - Ein Haus voller Kaninchen
3. Platz     Torsten Kresse aus Klaffenbach (54 Stimmen, Käfig 28) - Häsin mit Jungen
 
12.08.2010 Hochwasser in Niederwürschnitz
 
Am vergangenen Sonnabend war in unserem Ort Land unter. Ergiebige Niederschläge ab der Nacht zuvor sorgten für Überflutungen durch die Bäche "Würschnitz" und "Höhlholzbach" sowie durch Wasser, das sich von den Feldern ins Tal ergoss. In äußerst kurzer Zeit stiegen die Pegel an. An der Infrastruktur der Kommune, bei den Gewerben und Betrieben sowie bei privaten Haushalten entstand ein enormer Schaden, der insgesamt nach ersten Erfassungen bei ca. 3,5 Millionen Euro liegt.
Eine kurze Bildübersicht sehen Sie hier.
Die Gemeinde hat einen Spendenaufruf gestartet.
 
07.06.2010 Niederwürschnitz bekommt einen Kunstrasenplatz
 
Ein lang gehegter Wunsch des Sportvereines SV Fortuna geht in Erfüllung: das Fußballfeld als Hartplatz muss einem modernen Kunstrasenplatz weichen. Am 04.06.2010 erteilte die Sächsische Aufbaubank die förderrechtliche Zustimmung zur Rekonstruktion der Sportanlage. Es ist der Bau eines Kunstrasen-Großspielfeldes, die Errichtung einer Leichtathletikanlage für Schulzsportzwecke, ein öffentlich zugängiges Kunstrasenkleinspielfeld (Bolzplatz) sowie die Erneuerung der Einfriedung und der Ausbau der Randflächen vorgesehen. Der Bau wird noch 2010 beginnen.
Diese freudige Mitteilung konnte der Bürgermeister am vergangenen Sonnabend zum 10-jährigen Jubiläum des SV Fortuna den Vereinsmitglieder als Überraschung überbringen. Die Freude bei den Sportlern war riesig.
 
19.04.2010 Ein weiterer Abschnitt der Straßenbeleuchtung mit Energiespartechnik ausgerüstet
 
Im April wurde nunmehr bereits die fünfte Schaltstelle der Straßenbeleuchtung im Gemeindegebiet mit Energiespartechnik ausgerüstet. Unter bewährter Regie des Kommunalen Zweckverbandes Stadtbeleuchtung aus Lichtenstein, der unsere Straßenbeleuchtung betreut, wurden diese Arbeiten im Auftrag der Gemeinde realisiert. Die eingesetzte Technik reduziert die Lampenspannung nach einer kurzen Einbrennzeit um einen bestimmten Betrag. Dadurch können bis zu 30 % Energie eingespart werden, wobei die Helligkeit der Lampen nur unwesentlich abnimmt. Gleichzeitig verlängert sich dadurch die Lebensdauer der eingesetzten Lampen. Je nach Anzahl der angeschlossenen Straßenlampen hat sich die Investition nach ca. 1 - 3 Jahren amortisiert.
Das jetzt realisierte Umbauprojekt an der Schaltstelle Apotheke wurde wieder mit finanzieller Unterstützung der enviaM umgesetzt, wofür wir uns auch auf diesem Wege nochmals recht herzlich bedanken. Es ist vorgesehen, nach und nach auch die restlichen Schaltstellen mit dieser Technik auszurüsten. Dies dient der Energieeinsparung, dem Umweltschutz und nicht zuletzt dem kommunalen Haushalt.
 
07.04.2010 Wolfgang Richter hat den Niederwürschnitzer Wettbewerb zur Osterhasenausstellung gewonnen
 
Die alljährliche Osterhasenschau in der Alten Ziegel im Niederwürschnitzer Freizeitgelände war bis zum Abschluss ein Publikumsmagnet. Besucher die noch kurz vor 16 Uhr die Ausstellung anschauen wollten, winkte das freundliche Empfangsteam einfach durch. Jedes Kind durfte zudem noch am Ausgang in einen Osterkorb greifen.
 
30.03.2010 Wickelkloßkönig gekrönt
 
Am 27.03.2010 fand zum zweiten Male der Wettbewerb zum Wickkloßkönig statt. Diesmal wurde der Wettbewerb vom noch jungen Kochverein organisiert und durchgeführt.
12 Teilnehmer stellten sich den über 100 Juroren, die mit ihren Geschmacksnerven den besten Wickelkloß erkennen sollten. Am Ende ging Herr Kjell Petzold aus Oelsnitz als Sieger hervor. Den 2. Platz belegte Thomas Hempfling und den 3. Platz Hermann Ondrat, beide sind aus Niederwürschnitz.
Wir gratulieren den Gewinnern und natürlich auch allen anderen Teilnehmern auf den weiteren Plätzen.
 
21.01.2010
 
Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ich hoffe, Sie sind ebenso wie ich, gut ins neue Jahr gekommen.Sollte das nicht der Fall sein, drücke ich Ihnen beide Daumen, dass es bald wieder besser wird.
Am Silvesterabend erinnerte ich mich nochmals an die Feierlichkeiten zum Millenium. Sind seitdem wirklich 10 Jahre vergangen? Haben wir eine Null für ewig los in der Jahreszahl? Wie das klingt; „zweites Jahrzehnt im zweiten Jahrtausend“. Wo ist eigentlich die Zeit geblieben?

01.12.2009 Rad- und Wanderweg - 1. Bauabschnitt eingeweiht
 
Am 1. Advent wurde der 1. Bauabschnitt des Rad- und Wanderweges von Stollberg nach Lugau (Route VI) eingeweiht. Dieser beginnt am Eichenbusch an der Brücke über die Autobahn und endet an der Chemnitzer Straße. Die Baukosten betrugen ca. 130.000 Euro. Für die Maßnahme wurden durch den Freistaat Sachsen rund 97.000 Euro Fördermittel bereit gestellt.
 
05.11.2009 Rad- und Wanderwegbau
 
Zwischen dem Eichenbusch und der Chemnitzer Straße wird der schon bestehende Rad- und Wanderweg grundhaft ausgebaut. Die Arbeiten dazu haben in der 43. KW begonnen. Der Weg erhält eine Bitumendecke. Zahlreiche Bäume und Büsche sollen noch angepflanzt werden. In der Nähe des Bahnüberganges entsteht eine Ruhezone mit Bänken.
 
05.11.2009 Abriss Textima
 
Der Abriss der Textima ist so gut wie Geschichte. Von den Gebäuden ist außer ein paar Trümmerhaufen nichts mehr zu sehen. In Abstimmung mit den Umweltbehörden wurde ein Teil des Abbruchmateriales zum Verfüllen der ehemaligen Beizschlammdeponie benutzt. Diese wird durch die BGH Edelstahl derzeit saniert.
 
           
  Anschrift

Gemeinde Niederwürschnitz

Stollberger Str. 2
D-09399 Niederwürschnitz
Telefon: +.49.(0).37296./.523-0
Fax: +.49.(0).37296./.523-60
E-Mail: über Kontakt-Formular
Service

Gästebuch
Datenschutz
Urheberrechte
Kontakt
Anfahrt
Impressum
Links

Feuerwehr Niederwürschnitz
Stadt Lugau
Stadt Oelsnitz/ Erzgbirge
Stadt Stollberg
Gemeinde Niederdorf
Gemeinde Hohndorf
Gemeinde Erlbach-Kirchberg
Newsletter abbonieren
 
eintragen